Die Swiss Geeks Hausregeln

Präambel; die folgenden Regeln gelten für jeden innerhalb der Gruppe! Sie sollen dazu beitragen eine freundliche und angenehme Gruppenatmosphäre zu bewahren. Helft bitte mit, diese aufrecht zu erhalten.

Das Swiss Geeks Team versucht Euch ein möglichst schönes und friedliches Zusammenleben zu ermöglichen, leider ist dies nicht immer umsetzbar. Darum bitten wir Euch, solltet ihr etwas mitbekommen, was den Regeln widerspricht oder einen Angriff, Beleidigung usw. gegen eine Person oder die Gruppe darstellt, berichtet dies bitte einem Administrator oder benutzt, wo vorhanden, die Meldefunktion.

Kurzfassung

Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Regeln, detaillierte Angaben findet Ihr weiter unten in der Liste oder fragt bei einem Admin nach.

– Wir bitten um einen angenehmen Umgangston innerhalb der Community (kein Mobbing, kein geflame/gehate etc…)
– Befolgt die Schweizer Gesetze und die Facebook Community Guidelines
– Jede Veranstaltung darf 1x geteilt werden im Facebook Event-Format (nur non-kommerziell)
– Für Werbung werft bitte einen Blick auf unser Partnerprogramm oder sprecht einen Admin an
– Verkaufsposts sind nur in unserer Untergruppe Sell & Buy erlaubt (siehe Punkt 4.7)
– Auf unserem Discord-Server gelten angepasste Regeln, siehe dafür im Channel #rules-and-infos

§ 1 Verhaltensregeln und Auftreten

  1. Im Allgemeinen sollte ein freundlicher Umgangston untereinander herrschen.
  2. Jede Art von Beleidigung, Provokation, Belästigung, Diskriminierung, Mobbing oder Stalking ist nicht gestattet. (Siehe § 9, sowie § 10 der Swiss Geeks Regeln.)
  3. Jegliche Art von Betrug, Verrat, Spionage oder Sabotage ist verboten. (Definition siehe unter „Definitionen“)
  4. Anstössige, sexistische, werbende, menschenverachtende, diskriminierende, rechtsextreme und rassistische Profile, insbesondere Profilbilder und Titelbilder, werden nicht geduldet.
  5. Jedes Mitglied ist für sich selbst verantwortlich. Es wird jede Haftung abgelehnt. Einzige Ausnahmen gelten bei zwingender Gesetzeslage (siehe Gesetzesgrundlage Schweiz). Soweit die Gruppenregeln nichts anderes bestimmen, gelten die Vorschriften des Schweizerischen Zivilgesetzbuches und des Obligationenrechts. Vorbehalten bleibt das zwingende Recht.
  6. Die Haftung für verursachten Schaden richtet sich nach der gesetzlichen Regelung (siehe Punkt 5).
  7. Verstösse gegen die Regeln werden geahndet.
  8. Bitte beachtet, dass Swiss Geeks unter Schweizer Recht steht. Im Ausland gilt das jeweilige Landesgesetz.

Definitionen: Unter Betrug, Verrat, Spionage und Sabotage verstehen wir Tätigkeiten und Aktionen, die das Umfeld, die Infrastruktur und den Ruf der Swiss Geeks schaden, gefährden und stören.
Gesetzesgrundlage Schweiz: Das Schweizer Recht sieht vor, siehe ZGB, dass Personen, die das 18. Altersjahr erreicht haben, als volljährig und mündig gelten. Demnach haften diese Personen voll und ganz für angerichteten Schaden oder bei einem Unfall.
Personen, die das 16. Altersjahr erreicht haben, gelten ebenfalls als mündig, sind also ebenfalls für ihre Handlungen verantwortlich.

§ 2 Allgemeine Regeln für Beiträge und Inhalte

  1. Altersbeschränkungen
    1. Die Gruppeninhalte sollten maximal PEGI/USK/FSK16 entsprechen.
    2. Die direkte Verlinkung auf PEGI/USK/FSK18 Inhalt ist verboten. Artikel/ Berichte darüber sind erlaubt, insofern sie nicht zu viel explizites Material enthalten oder eine Altersbestätigung verlangt wird.
  2. Inhaltliches
    1. Spam und störendes Trolling ist nicht erlaubt.
    2. Anstössige, sexistische, menschenverachtende, diskriminierende, rechtsextreme und rassistische Beiträge, Werbung und Inhalte sind verboten.
    3. Politische Werbung und Inhalte sind verboten, Beiträge sind, sofern geek-relevant, erlaubt. Bei allfällig gewünschten Ausnahmen ist eine Absprache mit dem Administrationsteam notwendig.
    4. Beiträge, welche die Interessen der Gruppe verletzen oder einen Angriff darstellen sind verboten.
    5. Beiträge, Werbung und Events jeglicher Art müssen für alle Gruppenmitglieder sichtbar und verfügbar sein.
    6. Beiträge, welche die Regeln verletzen, können kommentarlos gelöscht werden.
    7. Beiträge, welche starke Geschichts- bzw. Charakter-relevante Spoiler beinhalten und nicht dementsprechend gekennzeichnet werden, können kommentarlos gelöscht werden. Im Wiederholungsfall können Verwarnungen erteilt werden.

§ 3 Veranstaltungen

  1. Allgemein
    1. Private, inoffizielle Veranstaltungen: Als solche gelten grundsätzlich alle Veranstaltungen, die nicht von den Swiss Geeks Administratoren organisiert/ durchgeführt/ beworben werden. Eine Erlaubnis kann vom Administrationsteam erteilt werden.
    2. Offizielle Swiss Geeks Veranstaltungen: Als solche gelten alle Veranstaltungen, die von den Swiss Geeks Administratoren organisiert/durchgeführt und als offizielle Swiss Geeks Veranstaltung beworben werden. Den Anweisungen der Organisatoren und ihrer Mitarbeiter sind sofort und immer Folge zu leisten.
    3. Erstellen der Veranstaltungen: Private, inoffizielle Veranstaltungen dürfen nicht über die Swiss Geek Gruppe erstellt werden. Offizielle Veranstaltungen werden immer von einem Mitglied des Teams erstellt.
    4. Verantwortung: Die Verantwortung für die Veranstaltungen liegen beim jeweiligen Organisator. Der Organisator hält das Hausrecht inne
  2. Organisation offizieller Swiss Geeks Veranstaltungen: Die offiziellen Swiss Geeks Veranstaltungen werden vom Swiss Geeks Team organisiert. Wer gerne mithelfen möchte, soll sich bitte bei einem Administrator melden.
  3. Organisation gemeinsamer Events, Treffen: Wer gemeinsam mit Swiss Geeks ein Treffen organisieren möchte, soll einen Administrator kontaktieren. Ist die thematische Verbindung und ein gutes Konzept gegeben, ist Swiss Geeks gerne bereit, bei der Organisation mit zu helfen.

§ 4 Werbung

  1. Werbevorschriften: Werbung, die die Interessen der Gruppe verletzt oder einen Angriff darstellen, werden unwiederruflich gelöscht.
  2. Werbung für Veranstaltungen
    1. Werbung für offizielle Veranstaltungen innerhalb der Gruppe: Diese wird von Administratoren in der Gruppe gepostet und je nach Bedarf als fixierter Beitrag gepinnt.
    2. Werbung für offizielle Veranstaltungen ausserhalb der Gruppe: Ist nach Absprache erlaubt und erwünscht. Regeln, die ausserhalb unserer Gruppe gelten, sind jedoch zu beachten.
    3. Werbung für inoffizielle Veranstaltungen innerhalb der Gruppe: Werbung für ein inoffizielles Event ist einmalig als Event-Post erlaubt, die Erlaubnis dazu kann beim Administrationsteam eingeholt werden.
  3. Werbeunterstützung durch Swiss Geeks
    1. Aktives Werben für private, inoffizielle Veranstaltungen/Projekte usw. durch Swiss Geeks: Werbeunterstützung für Projekte, Events usw. wird vom Team nur in mit der PR Abteilung abgesprochenen Einzelfällen oder im Rahmen einer Partnerschaft aktiv gewährt. Dies kann mehrmaliges Posting, Posting auf der Likesite usw. beinhalten.
  4. nicht kommerzielle Werbung
    1. Für die eigene oder eine fremde Person/Gruppe/Channel/langfristiges Projekt ist nur im dazu vorgesehenen Album und dies nur einmalig erlaubt. Ausnahmen nach Absprache, mit der PR Abteilung oder als Partner, nach den festgelegten Konditionen. (Siehe § 5 Partnerschaften.) (Album: https://www.facebook.com/media/set/?set=oa.345469608987586)
    2. Für kurz- und mittelfristig Projekte ist nur nach Absprache mit der PR Abteilung erlaubt und dies nur einmalig. Ausnahmen nach Absprache, mit der PR Abteilung oder als Partner, nach den festgelegten Konditionen. (Siehe § 5 Partnerschaften.)
  5. Kommerzielle Werbung
    1. Für ein eigenes Projekt/Geschäft: Ist nur nach Absprache mit der PR Abteilung oder als Partner, nach den festgelegten Konditionen erlaubt. (Siehe § 5 Partnerschaften.)
    2. Für ein nicht selbst betriebenes Projekt/Geschäfte: Ist nur einmalig, als Eintrag, im dazugehörigen Dokument erlaubt, sonstige Werbung solcher Art, sowie im besonderen für einzelne Produkte, ist nicht erlaubt. (Dokument https://www.facebook.com/notes/swiss-geeks/lets-shop/189351064599442)
  6. Externe Werbung/Mitgliederrekrutierung: Es ist erlaubt und erwünscht jede interessierte Person in die Gruppe oder auf die Likesite einzuladen. Gerne darf für uns auch Werbung gemacht werden, beachtet dabei jedoch bitte immer die Regeln des Werbeortes.
  7. Verkaufsposts: Sind nicht erwünscht. Zu diesem Zweck kann unsere Sell&Buy-Untergruppe genutzt werden. Es gelten die dort angepinnten Regeln, (Link: https://www.facebook.com/groups/430979073731745/)

§ 5 Partnerschaften

  1. Begriffsklärung: Eine Partnerschaft ist ein, im gegenseitigen Einverständnis, geschlossenes Abkommen, welches zur gegenseitigen Unterstützung getroffen wird.
  2. Wunsch einer Partnerschaft: Eine allfällig gewünschte Partnerschaft mit Swiss Geeks kann mit der PR Abteilung ausgehandelt, respektive unter folgendem Link ersucht werden: https://swiss-geeks.ch/partner/
  3. Bilden der Partnerschaft: Jede Partnerschaft wird individuell ausgehandelt, es besteht kein Anrecht auf eine spezielle Leistungen oder Vergleiche auf allfällige bestehende Partnerschaften.

§ 6 Discord Server

Der Discord Server steht jedem Mitglied frei zur Verfügung. Auch Freunden von Mitgliedern ist der Zutritt erlaubt. Dem offizielle Server kann man beitreten unter discord.gg/swissgeeks
Weitere Discord-spezifische Regeln gelten im Discord und können im Channel #rules-and-info gefunden werden.

§ 7 Administratoren und Moderatoren

  1. Administratoren: Diese sind ersichtlich unter der Kategorie Administratoren bei der Mitgliederübersicht. Sie sind die höchste Instanz in der Gruppe, ihnen ist es erlaubt Sanktionen auszusprechen. Anweisungen eines Administrators sind immer und unverzüglich folge zu leisten. (Siehe § 10, sowie § 11 der Swiss Geeks Regeln.)
  2. Moderatoren: Ein Moderator unterstützt das Administrationsteam bei seinen Aufgaben. Die Mitglieder des Moderationsteams werden in einer Liste vermerkt und die Ernennung wird publiziert. Weisungen des Moderationsteams sind immer und unverzüglich Folge zu leisten. Missbräuchliches Verhalten bitte einem Administrator melden.
    1. Aufgaben und Funktionen eines Moderators: Ein Moderator ist für die Einhaltung der Regeln zuständig, er hat jedoch keine judikative Gewalt, ist also nicht befugt Sanktionen auszusprechen. (Siehe § 10, sowie § 11 der Swiss Geeks Regeln.)

§ 8 Verhalten und Schutz des Teams

  1. Ein Teammitglied hat sich auch ausserhalb seiner direkten Tätigkeiten für Swiss Geeks so zu verhalten, damit es der Gruppe nicht schadet.
  2. Ein Teammitglied geniesst auch ausserhalb seiner direkten Tätigkeit für Swiss Geeks die Unterstützung der Gruppe. Unangemessenes Verhalten gegen ein Teammitglied kann zu jeder Zeit zum Ausschluss führen, auch ausserhalb der Gruppe oder ihrer Aktivitäten.
  3. Ein Teammitglied darf von einem Gruppenmitglied nicht blockiert werden, da es sonst nicht seiner Tätigkeit nachgehen kann. Wird die Aufforderung, die Blockierung auf zu heben, ignoriert, folgt eine Verwarnung. Wird trotz Verwarnung innerhalb von 24 Stunden nicht Folge geleistet, folgt die nächste Verwarnung. Sollten danach noch einmal 24 Stunden verstreichen, ohne einlenken, wird die Person ausgeschlossen. Falls ein Teammitglied nicht mit einem Gruppenmitglied kommunizieren kann und es zu einer kritischen Situation kommt, ist das Teammitglied berechtigt, das Gruppenmitglied mit sofortiger Wirkung auszuschliessen.
  4. Persönliche Kommunikation mit einem Teammitglied, im Dienst, ist, sofern nicht anders bezeichnet, als vertraulich zu behandeln. Zuwiderhandlung wird bestraft.

§ 9 Probleme und Regelverstösse

  1. Probleme, negative Begegnungen: Bei Problemen jeglicher Art, wie auch negativen Begegnungen ist in erster Linie ein Administrator, allenfalls auch ein Moderator zu kontaktieren und dessen Anweisungen zu folgen.
  2. Meldepflicht: Jedes Mitglied ist aufgefordert, schwerwiegende Regelverstösse zu melden.
  3. Selbstjustiz: Ist in jeglicher Form verboten.
  4. Vorgehen bei Regelverstössen
    1. Mündliche Verwarnung: Eine mündliche Verwarnung wird bei geringfügigen Regelverstössen ausgesprochen.
    2. schriftliche Verwarnung: Eine schriftliche Verwarnung wird bei groben Regelverstössen oder nachdem eine mehrmalige mündliche Verwarnung keine Wirkung zeigte, ausgesprochen. Sie hat mindestens 6 Monate Gültigkeit und gilt auch, wenn sie nicht vom Empfänger gelesen wird.
    3. Übersicht: Jedes Mitglied hat, auf Anfrage, das Anrecht darauf sich über seine eigenen Verwarnungen bei den Administratoren zu informieren.

§ 10 Sanktionen und Ausschluss

  1. Sanktionen: Strafen werden nach Einschätzung der Administratoren gefällt.
    1. Das Administrationsteam behält sich das Recht vor, Mitglieder von Veranstaltungen weg zu weisen oder von gewissen Aktivitäten auszuschliessen.
  2. Ausschluss: Der Ausschluss erfolgt in der Regel mit der dritten schriftlichen Verwarnung, in besonders harten Fällen kann dies auch ohne vorherige Verwarnung geschehen. (Beispiel: Rufschädigung von Mitgliedern oder der Gruppe, Diebstahl oder Gewalt. Dies sind nur ein paar wenige Beispiele, es gibt noch mehr Gründe für einen direkten Ausschluss!)

§ 11 Regeländerungen und Inkrafttreten der Regeln

  1. Das Administrationsteam behält sich vor die Regeln anzupassen, zu ändern oder zu erweitern. Dies kann jederzeit und ohne Vorankündigung eintreten.
  2. Bei allfälligen Regeländerungen werden die Mitglieder der Gruppe informiert, ebenso erscheint das Regeldokument als abgeändert in der Swiss Geeks Gruppe.
  3. Jedes Gruppenmitglied ist in Eigenverantwortung dazu angehalten sich über die geltenden Regeln und Regeländerungen innerhalb der Swiss Geeks Gruppe zu informieren und dementsprechend zu handeln.
  4. Diese Regeln treten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung innerhalb der Gruppe in Kraft. Dementsprechend mit sofortiger Wirkung.

Bei Fragen und Unklarheiten steht euch das Team zur Verfügung
Eure Swiss Geeks Administratoren, am 12.06.2017